Design und Marken Schutz

Unser Abfallbehälter untersteht dem Design und Marken-Schutz, kopieren lohnt sich nicht.

Zu den Produkten

Unsere Überlegungen beim Design:

Eine moderne Recyclingstation kann, genau wie ein Regal oder ein anderes Möbelstück, im Innen- oder Aussenraum harmonisch integriert werden. Abfalltrenner müssen nicht „technisch“ oder billig wirken, wenn sie an ihre Umgebung angepasst sind. Sie können sogar die Aufenthaltsqualität verbessern. Runde Formen und Edelstahl als Material sorgen häufig für eine „industrielle“, gerade für Innenräume wenig passende Erscheinung. Die Oberfläche erzeugt zudem starke Lichtreflexe, die nicht immer erwünscht sind.

Design Abfallbehälter, Recyclingstation C-Bin, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, landscape furniture

Welche Aufgabe haben Recyclingstationen

Sie ermöglichen eine weitgehend sortenreine Abfallsammlung und damit die Material- und Energie-Rückgewinnung. Damit sind sie ein Schlüssel zur Kreislaufwirtschaft. Als Kontaktpunkt des Nutzers zum Wertstoffkreislauf sind sie ein Bindeglied zwischen der Nutzung erzeugter Güter und deren Wiederaufbereitung. So schonen wir Ressourcen für unsere Zukunft.

Recyclingstationen stellt man aber auch auf, um Sauberkeit und Hygiene zu fördern. Anderenfalls würde man den Abfall auf den Boden werfen oder müsste ihn mit sich herumtragen. Zeitgemässe Wertstofftrenner verbessern dadurch die Sauberkeit und schaffen ein Bewusstsein dafür, dass Abfall nicht wertlos ist, sondern ein Rohstoff, aus dem wieder neue Produkte hergestellt werden können.

Wie schafft man es, Abfallentsorgung für den Benutzer attraktiv zu machen und ihn zu motivieren, Abfälle zu trennen? Immer wieder hören wir von Schulen, Stadien oder Unternehmen, dass die Abfalltrennung nicht funktioniere. Oft ist die Sortenqualität so schlecht, dass die einzelnen Fraktionen aus bereitgestellten Sortierbehältern als Restabfall in der Müllverbrennung landen.

Multilith Skizze Design Recyclingstation, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, landscape furniture, Abfallbehälter, Wertstofftrenner

Warum das Design so wichtig ist.

Recycling soll einfach und angenehm sein, alle Abfallbehälter sollten dieselbe Formensprache haben und an einheitlichen Standorten stehen. So muss sich der Benutzer nicht erst den richtigen Behälter im Raum suchen, um seine Verpackung zu entsorgen. Sieht der Behälter sauber und hochwertig aus, so vermittelt dies auch den Mehrwert der Abfalltrennung. Das motiviert, die Wertstoffe zu trennen und erhöht die Akzeptanz der Recyclingstation. Sauberes und attraktives „Abfall Mobiliar“ nutzt man gerne, denn es fördert die Aufenthaltsqualität.

Wie schaffen wir es, dass Recyclingstationen gerne benutz werden?

Hygiene ist neben einem attraktiven Design ein Schlüssel zur Akzeptanz. Eine Glasabdeckung kann zum Beispiel vom Reinigungspersonal einfach und schnell mit Glasreiniger sauber gehalten werden. Fingerabdrücke und Schmutz sind gut sichtbar und mit einem Wisch zu entfernen. Glasreiniger enthält Alkohol, was zur Desinfektion der Oberfläche beiträgt.

Symbole hinter dem Glas können nicht zerkratzt werden und bleiben über Jahre schön und gut erkennbar. Einfache, flächige Symbole mit hohen Kontrasten zeigen auf den ersten Blick, was in die entsprechende Öffnung kommt.

Wertiges Design mit Glas wird deutlich weniger beschädigt, als andere Oberflächen, weil es sauber wirkt und wir schon als Kinder lernen, dass man sich an gebrochenem Glas schneiden kann.

Ein Längsschlitz beim PET erinnert an das Ausdrücken der PET-Flasche, so dass das Behältervolumen besser ausgenutzt wird.

Design Recyclingstation, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, landscape furniture, Abfallbehälter, Wertstofftrenner

Recyclingstationen sind Kostensenker!

Die höheren Anschaffungskosten professioneller Wertstofftrennbehälter sind schnell amortisiert. Sie machen nur wenige Prozent der Entsorgungs- und Reinigungskosten im Gebäude aus. Die höchsten Kosten entstehen durch hohen Personalaufwand bei Entleerung, Wartung und Reinigung vorhandener, nicht optimaler Behälter. Durch mehr Sammelvolumen der Abfalltrenner können die Entleerungszyklen pro Standort reduziert werden. Eine sortenreine Trennung führt zur Reduktion des Restabfalls, der verbrannt werden muss. PET, Karton, Papier und Batterien können dadurch gratis abgegeben werden, einzelne Stoffe wie Aluminium führen sogar zu Rückerstattungen der Entsorger, bringen also bares Geld. So optimiert man den Entsorgungsprozess und die Kosten können trotz höherer Anfangsinvestition gesenkt werden.

Im Handling der Recyclingstationen verzichten wir auf Schlösser und öffnen alle Wertstoff-Fraktionen über nur einen Deckel. Eine schnelle und rückenschonend ergonomische Bedienung spart bei jeder Entleerung wertvolle Arbeitszeit.

Konische Innenbehälter vergrössern das Volumen bei der Sackentnahme, so dass der Abfall in sich zusammenfällt. So landet kein Abfall auf dem Boden und es entsteht kein zusätzlicher Reinigungsaufwand.

Luftschlitze in den Innenbehältern verhindern ein Vakuum bei der Sackentnahme, damit der Plastiksack schnell entnommen werden kann. Auch beim Einlegen der Abfalltüte entsteht kein Luftpolster und das Behältervolumen kann voll ausgenutzt werden.

 

Translate »